Just in time-Projekt für Kinder ab 8 Jahre und Erwachsene in der Villa Merländer anlässlich des Internationalen Museumstags am 15. Mai 2022!

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 15/05/2022
2:00 pm - 4:00 pm

Kategorien Keine Kategorien


Sich auf ein bundesweit einmaliges Projekt und Theaterstück, welches geschichtswissenschaftliche und dramaturgische Arbeit miteinander verbindet, konzentrieren zu können, während die Kinder pädagogisch wertvoll bespaßt werden. Klingt gut? Das finden wir auch! Deshalb bietet das Team der Villa Merländer Kindern und Erwachsenen anlässlich des Internationalen Museumstags am 15. Mai gleichzeitig ein jeweils altersgerechtes Programm an.

 

Der Beginn für beide Angebote ist 14 Uhr, getroffen wird sich um 13.50 Uhr vor der Villa Merländer. Um 14 Uhr beginnt eine für Kinder altersgerechte Führung durch die Räume des Hauses inklusive einem Workshop mit dem Titel „Richard Merländer ein Gesicht geben“. Dem ehemaligen Besitzer der heutigen NS-Dokumentationsstelle Richard Merländer wird sich spielerisch, frei und offen genähert: Wer war Richard Merländer? Was ist mit ihm während der NS-Zeit geschehen? Und warum gibt es von ihm kein Foto mehr? Franziska Penski macht Geschichte greifbar und nutzt unterschiedliche Herangehensweisen wie eine klassische Führung, Rallye sowie kreative Aspekte.

 

Währenddessen treffen sich Erwachsene und Eltern im Garten der Villa Merländer, wo es Kaffee und Kuchen sowie Information und Austausch geben wird. Vertreten ist dabei auch der Verein Villa Merländer e.V. Um 15 Uhr beginnt das Theaterstück „Sprechende Akten“ (https://www.sprechende-akten.de). Die szenische Lesung verlässt sich auf die Sprache der Dokumente und erlaubt es, historische Texte ohne ergänzende Erläuterungen, Kommentare und Interpretationen vorzustellen.

 

Das geplante Ende beider Veranstaltungen ist 17:00h.

 

Um Anmeldungen wird gebeten unter nina.hoehne@krefeld.de

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei! Der Verein freut sich über Spenden.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Schreibe einen Kommentar