Wann

01/08/2020    
21:30 - 23:30

Wo

Kulturzentrum Fabrik Heeder
Virchowstraße 130, Krefeld, NRW, 47805, Niederrhein
Karte nicht verfügbar

FORTSCHRITT IM TAL DER AHNUNGSLOSEN
Ein Film von Florian Kunert. Laufzeit: 1 Stunde 7 Minuten. Gewinner der Goldenen Lola des deutschen Kurzfilmpreises 2019

30 Jahre nach dem Mauerfall wird in dem ehemals volkseigenen Betrieb „Fortschritt“ das Erbe der Deutschen Demokratischen Republik neu verhandelt. Wo früher Mähdrescher hergestellt wurden, wohnen jetzt Asylbewerber, die sich mit wöchentlichen, rassistischen Demonstrationen in Ostdeutschland konfrontiert sehen. Die syrischen Asylbewerber bekommen von ehemaligen Werksarbeitern Hilfe bei ihrem Deutsch- Orientierungskurs. Was mit einer humorvoll inszenierten Deutschklasse in der „Fortschritt“-Ruine beginnt, endet mit Schulstunden in Staatsbürgerkunde und einem GST-Militärlager. Getrieben von der persönlichen Befangenheit des Regisseurs, der in das Ende der DDR hineingeboren wurde, werden die Re-enactments dekonstruiert und die gesellschaftlichen Prägungen des DDR-Alltags sichtbar.

Um 21:30 Uhr findet ein Vorgespräch mit dem Regisseur statt, der bei der Vorführung anwesend sein wird.

Einlass ab 21:00 Uhr. Der Eintritt ist frei, aus Sicherheitsgründen ist eine Voranmeldung dringend erforderlich! Möglich unter ns-doku@krefeld.de oder 02151 861969. Das Haus freut sich über Spenden. Herzlichen Dank an das Team der Fabrik Heeder, die uns für die Reihe aufnimmt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert