Wann

16/10/2022    
15:00 - 16:30

Wo

Villa Merländer
Friedrich-Ebert-Straße 42, Krefeld, NRW, 47799

Veranstaltungstyp

Karte nicht verfügbar

Am Sonntag, den 16. Oktober ab 15:00 Uhr freuen wir uns auf Myriam Halberstam, Kuratorin der Ausstellung, die zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion in die Villa kommen wird. Alle sind herzlich eingeladen dazu zu stoßen – um Voranmeldung unter 02151 861964 oder ns-doku@krefeld.de wird gebeten.

Seit dem 26. September präsentiert der Villa Merländer e.V. eine Sonderausstellung des Ariella Verlags in den Räumen der Villa Merländer: #Antisemitismus für Anfänger. Können Sie über Judenhass lachen? Darf man das? Mit dem Cartoon-Buch „#Antisemitismus für Anfänger“ wagt der Ariella Verlag dieses Experiment.
Der Ariella Verlag wurde von der amerikanischen Filmemacherin, Journalistin und Autorin Myriam Halberstam im Mai 2010 in Berlin gegründet. Das Thema Antisemitismus ist leider ein thematischer »Dauerbrenner« und nach wie vor aktuell. Der Ariella Verlag spießt Antisemitismus nun neu von der humoristischen Seite auf. Wir laden ein zum herzhaften Lachen über die Antisemiten und den alltäglichen, vielleicht auch unbewussten Antisemitismus. Humor kann unseren Ängsten das Bedrohliche nehmen, sie entschärfen und uns unsere Handlungsfähigkeit zurückgeben.
Mit Cartoons und Texten zeigt die Ausstellung das Komische und das zutiefst menschlich Blöde im unbewussten und latenten Antisemitismus. Cartoonisten und Cartoonistinnen von Weltrang aus Deutschland, Israel und den USA haben zu dieser Ausstellung und dem begleitenden Buch beigetragen. Die Ausstellung wird noch bis zum 2. November durch den Villa Merländer e.V. in den Räumen der NS-Dokumentationsstelle präsentiert. Aktuell ist die Ausstellung neben den regulären Öffnungszeiten auch jeden Sonntag zu sehen – geöffnet ist dann immer von 14 bis 17 Uhr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert