Volker Kutscher – Transatlantik. Band 9 der Gereon Rath Reihe

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 02/03/2023
7:30 pm - 9:30 pm

Kategorien Keine Kategorien


Volker Kutscher kommt nach Krefeld! Wir freuen uns sehr und Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen! Der Eintritt ist frei, das Haus freut sich über Spenden. Um Voranmeldung unter ns-doku@krefeld.de wird DRINGEND gebeten! ACHTUNG: Veranstaltungsort ist die Hochschule Niederrhein, Campus Krefeld Süd, Reinartzstraße 49
Transatlantik (Die Gereon-Rath-Romane 9) —
Berlin 1937: Gereon flieht, Charly übernimmt
Der 9. Rath-Roman: Die Bestsellerserie geht weiter
Frühjahr 1937: Die Familie Rath ist zersprengt. Eigentlich wollte Charlotte Rath, geborene Ritter, schon längst im Ausland sein, doch halten die Umstände sie in Berlin fest. Ihr ehemaliger Pflegesohn Fritze ist in die geschlossene Abteilung der Nervenheilanstalt Wittenau gesteckt worden, ihre beste Freundin Greta spurlos verschwunden und steht unter Mordverdacht. Dem untergetauchten und von den Behörden für tot gehaltenen Gereon Rath wird es derweil zu gefährlich in Deutschland, er besteigt den Zeppelin, um in die USA zu entkommen. Während Charly versucht, Fritze aus der Klinik rauszupauken, das Verschwinden von Greta zu klären und den Mordfall zu lösen, geschehen jenseits des Atlantiks Dinge, die sie niemals für möglich gehalten hätte.
„Wie eigenständig, packend und liebevoll ein Serienkrimi erzählt werden kann, beweist Volker Kutscher mit seinen Gereon-Rath-Romanen.“ Denis Scheck, Druckfrisch
Babylon Berlin – Preisgekrönte Serie setzt Erfolg fort
Volker Kutschers Romane bilden die Grundlage für die Kultserie „Babylon Berlin“. Die Sky- und ARD-Serie gilt als eine der erfolgreichsten deutschen Fernsehproduktionen und ist unter anderem Träger des Grimme-Preises und des Deutschen Fernsehpreises. Auch Kutscher wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem BZ Kulturpreis und dem Berliner Krimifuchs.

Schreibe einen Kommentar