Das war der Internationale Museumstag

Das war der Internationale Museumstag Mehr als 200 Menschen haben am 19. Mai die Chance genutzt, um die Villa Merländer im Rahmen des Internationalen Museumstages zu besuchen. Wir haben uns sehr über die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an unseren Führungen und Vorträgen gefreut. Der Internationale Museumstag war auch eine der letzten Chance, die Dauerausstellung zu […]

Veranstaltung mit Christoph Willker und Ruth Schilbertz

Veranstaltung mit Christoph Willker und Ruth Schilbertz Ausverkauftes Haus in der Villa Merländer Was für ein toller und beeindruckender Abend. Historiker Christoph Willker stellte sein Buch „Die unbekannten Judenhelfer“ vor ausgebuchtem Haus vor und berichtete von Menschen, die als Zeugen Jehovas selbst in den Fokus der NS-Verfolgung gerieten und trotzdem wichtige Hilfe leisteten, um als […]

Wanderausstellung „Verbrannte Orte“ in der Volkshochschule Krefeld

Wanderausstellung „Verbrannte Orte“ in der Volkshochschule Krefeld Erste Bücherverbrennungen fanden im Mai 1933 statt Die NS-Dokumentationsstelle und die Volkshochschule (VHS) präsentieren noch bis Freitag, 28. April, gemeinsam die Wanderausstellung „Verbrannte Orte“ in der VHS am Von-der-Leyen-Platz 2. Bereits im Frühjahr 1933 richtete sich der Hass der Nationalsozialisten gegen Schriftsteller und Autoren. Ein erster Höhepunkt bildete […]

Kostenfreier Workshop „Emma und der Krieg“

Kulturrucksack: Kostenfreier Workshop „Emma und der Krieg“ Workshop für Zehn- bis 14-Jährige Die NS-Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld bietet in den Osterferien den kostenfreien Workshop „Emma und der Krieg“ aus dem Kulturrucksack an: „Dafür bist du noch zu jung“, das sagen Erwachsene oft, wenn Kinder und Jugendliche Fragen zur Geschichte haben, besonders bei den Themen Nationalsozialismus […]

Die Cellistin von Auschwitz

Zur Eröffnung der neuen Ausstellung in der Krefelder NS-Dokumentationsstelle kamen unter anderem: auf dem Foto zu sehen: Sibylle Kühne-Franken (Vorsitzende des Fördervereins), Sandra Franz (Leitung NS-Dokumentationsstelle), Haimo Wang (Cello-Schüler der Musikschule Krefeld), Barbara Kirschbaum (Kuratorin der Ausstellung), Pauline Krull (Cello-Schülerin der Musikschule KRefeld) und Dr. Gabriele König (Kulturbeauftragte der Stadt Krefeld). Foto: Stadt Krefeld Die […]

„Was heisst eigentlich jüdisch“ – Veranstaltungsreihe

„Was heisst eigentlich jüdisch“ Eine Veranstaltungsreihe der NS-Dokumentationsstelle Krefeld in Kooperation mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Krefeld Ist das Judentum eine Religion? Eine Kulturzugehörigkeit? Eine Nationalität? Wo liegen der Unterschied zwischen dem liberalen, dem konservativen und dem orthodoxen Judentum? Wie gestaltet sich der moderne Alltag eines Menschen in Deutschland, der sich als jüdisch versteht? […]

Projektkurs Gesc

Projektkurs des Gymnasium Horkesgath zum Thema „Krefeld im Nationalsozialismus“ Projektkurs am Gymnasium Horkesgath In dem Projektkurs „Krefeld im Nationalsozialismus“ setzen sich Schülerinnen und Schüler der Q1 des Gymnasiums Horkgesgath mit der nationalsozialistischen Vergangenheit Krefelds auseinander. Sie wollen dadurch mehr über die Geschichte ihrer eigenen Stadt erfahren und zugleich auch eine Erinnerungskultur bewahren. In dem folgenden […]

Sonderausstellung „Jüdische Nachbarn“ zu Gast in der Villa Merländer

Sonderausstellung „Jüdische Nachbarn“ Zu Gast in der Villa Merländer vom 26.1. bis 25.2. 2022 Das Projekt „Jüdische Nachbarn“ in Nordrhein-Westfalen möchte über eine Sonderausstellung und Unterrichtsmaterialien die Vielfalt jüdischen Lebens vor der NS-Herrschaft vor allem jungen Menschen näher bringen. Schwerpunkte bilden Lebensläufe von jüdischen Menschen, die im Rheinland und in Westfalen zu Beginn des 20. […]

Ausstellungseröffnung „Die Komissare“

„Die Kommissare“ Sonderausstellung mit der Polizei eröffnet „Die Kommissare“ ist eröffnet! Die Sonderausstellung der Kolleg:innen der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf ist ab jetzt bis zum 23.1.2022 zu sehen. Ein tiefer und spannender Einblick in die Arbeit der Kriminalpolizei von 1920-1950 und vor allem deren Involvierung in die NS-Verfolgung und deren Verbrechen. Wir danken Dr. Gabriele […]

„Du Jude“ – Ausstellungseröffnung in der VHS

Eröffnung der Ausstellung "Du Jude" in Krefeld

„Du Jude“ –  Ausstellungseröffnung in der VHS Antisemitismus heute „Als ich in den 70er Jahren aus Israel nach Deutschland kam, warnten mich meine Freunde vor Fremdenfeindlichkeit. Ich nahm ihnen den Wind aus den Segeln. In Deutschland sei das nicht mehr so, sagte ich zu ihnen“, erinnert sich Michael Gilad als Vorsitzender der jüdischen Gemeinde in […]