Internationaler Museumstag

Internationaler Museumstag Das Team der NS-Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld lädt herzlich zum Internationalen Museumstag am 19. Mai von 12 bis 18 Uhr in der Vila Merländer ein.    Neben Führungen und Vorträgen, die über den Tag verteilt stattfinden, gibt es einen großen Büchertrödelmarkt, Bastel-, Spiel- und Schminkangebote für Kinder und eine Pop-Up-Caféteria. Bei schönem Wetter […]

Jubiläumsblogger nehmen Viilla-Angebote wahr

Jubiläumsblogger nehmen Villa-Angebote wahr Erfahrungsberichte zu einem Rundgang und zum Ausstellungsbesuch Im Jahr 2023 hat die Stadt Krefeld 650 Jahre Stadtrechte gefeiert. Einige Jubiläumsblogger beschäftigten sich in diesem Rahmen das ganze Jahr über mit Angeboten in ihrer Stadt. Sie besuchten auch die Villa Merländer und nahmen an einer Führung zu jüdischen Geschäften in Krefeld teil.  […]

Gesamtschule Kaiserplatz: Einsatz für Menschlichkeit

Einsatz für Menschlichkeit Tolles Engagement der Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Kaiserplatz Von Jan von der Heydt (Didaktischer Leiter) In den letzten Wochen haben Schülerinnen und Schüler der Oberstufe der Gesamtschule Kaiserplatz einige Aktionen durchgeführt, um sich für Menschenrechte und gegen die Verfolgung oder Benachteiligung von Menschen einzusetzen. So hat eine Gruppe aus dem Abiturjahrgang […]

„Widernatürliche Unzucht“ – Veröffentlichung

NS Dokumentationszentren in NRW

„Widernatürliche Unzucht“. Verfolgung nach § 175 in Krefeld zwischen 1933 und 1945 Isabel Rheims, Freie Mitarbeiterin der NS-Dokumentationsstelle Krefeld, präsentiert die Ergebnisse ihrer Bachelor-Arbeit Wer durch Krefeld geht, kann an fünf Stellen Stolpersteine entdecken, die in den letzten Jahren für Menschen verlegt wurden, die aufgrund von Vergehen gegen § 175 durch das NS-Regime verfolgt wurden. […]

Novemberpogrom-Gedenken

Novemberpogrom-Gedenken 2023 Rede von Sandra Franz Am 9. November 2023 gedachten wir  – wie jedes Jahr – den Krefelder Opfern des NS-Terrors im November 1938. Wir danken den weit mehr als 400 Menschen, die uns dabei unterstützt haben und den Krefelder Schulen, die an diesem Tag die verlegten Stolpersteine poliert haben. Auf vielfachen Wunsch finden […]

Stolperstein-Putzaktion 2023

Stolperstein-Putzaktion 16 Schulen haben sich beteiligt Am 8. und 9. November 2023 haben unsere tollen und engagierten Kooperationsschulen aktive Gedenkarbeit betrieben und in Absprache mit dem Villa Merländer e.V. alle aktuell in Krefeld verlegten Stolpersteine poliert – wir danken sehr und freuen uns über dieses tolle Zeichen der Unterstützung! Mit dabei waren 16 Schulen in […]

Veranstaltung mit Christoph Willker und Ruth Schilbertz

Veranstaltung mit Christoph Willker und Ruth Schilbertz Ausverkauftes Haus in der Villa Merländer Was für ein toller und beeindruckender Abend. Historiker Christoph Willker stellte sein Buch „Die unbekannten Judenhelfer“ vor ausgebuchtem Haus vor und berichtete von Menschen, die als Zeugen Jehovas selbst in den Fokus der NS-Verfolgung gerieten und trotzdem wichtige Hilfe leisteten, um als […]

#BesserNicht

Worte, die Du #BesserNicht mehr sagen solltest – Für einen verantwortungsvollen Umgang mit Sprache Die sorgfältige und verantwortungsvolle Verwendung von Sprache ist wichtig, insbesondere im Kontext der Einschätzung von Institutionen, die einen großen Einfluss auf die Gestaltung unserer Gesellschaft ausüben. Das Team der NS-Dokumentationsstelle hat sich in Kooperation mit dem Villa Merländer-Verein vorgenommen, über Sprache […]

Neue Workshops für Jugendliche

Stellen neue Workshops vor: (von links) Astrid Hirsch-von Borries und Milena Rabokon von der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf, Sandra Franz und Daniel Simon, NS-Dokumentationsstelle Krefeld. Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Neue Workshops für Jugendliche Vier Workshops sind im Rahmen von „Jugend erinnert“ entstanden Fast 80 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieg leben kaum noch Zeitzeugen, die aus eigener Erfahrung über den Nationalsozialismus berichten können. Viele haben in den vergangenen Jahrzehnten von ihren Lebensgeschichten im direkten Gespräch mit Jugendlichen berichtet. Diese Möglichkeit wird es bald […]

Erfahrungen mit „Einige waren Nachbarn“

Nachhall zur Ausstellung „Einige waren Nachbarn“ – NS-Dokumentationsstelle kommt in Fachartikel vor Seit 2020 ist die Ausstellung „Some were neighbors – Einige waren Nachbarn“ des United States Holocaust Memorial Museums in Washington D.C. (USHMM) in vielen Städten deutschlandweit und in NRW zu Besuch. Auch Krefeld lieh die Wanderausstellung während der Corona-Pandemie aus und entwickelte in […]