Schülerprojekt zu „Mein himmelblaues Akkordeon“
Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Glockenspitz haben ihre Eindrücke in der Ausstellung künstlerisch verarbeitet. Bild: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Schülerprojekt zu „Mein himmelblaues Akkordeon“

Die Lebensgeschichte des Krefelder Auschwitz Überlebenden Werner Heymann wurde 2008 in dem Buch "Mein himmelblaues Akkordeon" veröffentlicht. Es folgte 2020 das Hörbuch und nun soll eine Graphic Novel erscheinen. Bild:…

Weiterlesen Schülerprojekt zu „Mein himmelblaues Akkordeon“
„Emma und der Krieg“ schildert die NS-Zeit aus Kindersicht
Stellen die Ausstellung und das Heft "Emma und der Krieg" im Garten der Villa Merländer vor: v.l.: Projekteiterin Dana Theußen, Zeitzeuge Thomas Gabelin, Projektleiter Christoph Laugs, Tim Pelzer von der Sparkassen-Kulturstiftung Krefeld, Madita Leenders, Fachbereich Migration und Integration , Leiterin NS-Dokumentationsstelle Sandra Franz, Illustrator Peter Schmitz. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, Dirk Jochmann

„Emma und der Krieg“ schildert die NS-Zeit aus Kindersicht

Stellen die Ausstellung und das Heft "Emma und der Krieg" im Garten der Villa Merländer vor: v.l.: Projekteiterin Dana Theußen, Zeitzeuge Thomas Gabelin, Projektleiter Christoph Laugs, Tim Pelzer von der…

Weiterlesen „Emma und der Krieg“ schildert die NS-Zeit aus Kindersicht
Neue Internetseite „Jüdischer Niederrhein“ vorgestellt
Stellen die neue Internetseite "Jüdischer Niederrhein" vor (v.l.): Petra Barabasch, Leiterin der Kulturabteilung Stadt Viersen, Karin Grummert, Volontärin im Kulturbüro Mönchengladbach, Birte Wehmeier, stellvertretende Leiterin Kulturbüro Mönchengladbach, Mönchengladbachs Oberbürgermeister Felix Heinrichs, Viersens Bürgermeisterin Sabine Anemüller, Krefelds Oberbürgermeister Frank Meyer, Sandra Franz, Leiterin der NS-Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld, sowie die Projektmitarbeiterinnen Annabel Prey und Hanna Stucki. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, Andreas Bischof

Neue Internetseite „Jüdischer Niederrhein“ vorgestellt

Stellen die neue Internetseite "Jüdischer Niederrhein" vor (v.l.): Petra Barabasch, Leiterin der Kulturabteilung Stadt Viersen, Karin Grummert, Volontärin im Kulturbüro Mönchengladbach, Birte Wehmeier, stellvertretende Leiterin Kulturbüro Mönchengladbach, Mönchengladbachs Oberbürgermeister Felix…

Weiterlesen Neue Internetseite „Jüdischer Niederrhein“ vorgestellt

E-Book zum Tag des Gedenkens

E-Book zum Tag des Gedenkens Hannah Arendt Gymnasium Am 27. Januar jährte sich die Befreiung des Arbeit- und Vernichtungslagers Auschwitz erneut. International wird dies zum Anlass genommen, an alle Opfer…

Weiterlesen E-Book zum Tag des Gedenkens

Podcast: 29 Orte gegen das Vergessen

29 Orte gegen das Vergessen Villa Merländer bei Podcast dabei Es gibt 29 Gedenkorte in NRW, die auf professionellem Level arbeiten und sich zu einem Arbeitskreis zusammengeschlossen haben: dem AK…

Weiterlesen Podcast: 29 Orte gegen das Vergessen

Das Kriegsende in Krefeld 1945 aus der Perspektive der Zeitzeugen

Das Kriegsende in Krefeld 1945 aus der Perspektive der Zeitzeugen Bachelorarbeit der 22-jährigen Pia Froese Bibliotheken und Archive quellen über vor Historie und täglich wird weiter geforscht. Auch interessante Erkenntnisse…

Weiterlesen Das Kriegsende in Krefeld 1945 aus der Perspektive der Zeitzeugen
Workshopangebote für Schulen
Workshops in der Villa Merländer

Workshopangebote für Schulen

Die Villa Merländer als NS-Dokumentationsstätte der Stadt Krefeld bietet aktuell unter der Leitung von Sandra Franz unterschiedliche kostenfrei Workshops für Schulen und Bildungseinrichtungen an. Bitte sprechen Sie uns an! Workshop:…

Weiterlesen Workshopangebote für Schulen